Verändert sich die Beziehung zu meinem Partner nach der Geburt?

Die Beziehung zwischen den Eltern wird sich nach der Geburt bestimmt verändern. Aus zwei wurden plötzlich drei und Ihr Kind wird Ihr Leben komplett auf den Kopf stellen. Alles richtet sich nach den Bedürfnissen des Säuglings und Sie werden überrascht sein, wie viel Liebe Sie für Ihr Baby empfinden werden! Ebenso werden Sie begeistert sein, was für ein perfektes Lebewesen Sie zusammen geschaffen haben.

Die Beziehung nach der Geburt!

Die Beziehung nach der Geburt!

Das bedeutet natürlich auch eine Umstellung in Ihrer Partnerschaft. Schön wäre es natürlich, wenn auch der Vater sich Zeit nehmen und die ersten ein bis zwei Wochen zuhause bleiben könnte. So könnten Sie gemeinsam zu einem neuen Lebensrhythmus finden.

 

 

Mehr dazu erfahren Sie im Video:

10684 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

Die Beziehung zwischen den Eltern! – Den Partner miteinbeziehen

In jedem Fall ist es wichtig, auch Ihren Partner in das Umsorgen des Babys miteinzubeziehen. Die meisten Männer übernehmen die Aufgaben gerne mit. Oft ist man als Mutter allerdings der Ansicht nur man selbst könnte das Kind richtig pflegen.
Doch auch wenn Ihr Partner manches vielleicht etwas anders angeht, ist das nicht schlechter für das Kind. Lassen Sie ihn auch Anteil an den Freuden und Pflichten des Elternseins haben.

    War das Video "Verändert sich die Beziehung zu meinem Partner nach der Geburt?" für sie hilfreich?
  • Verändert sich die Beziehung zu meinem Partner nach der Geburt?: Jetzt bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,75 von 5 Punkten, basierend auf 4 Bewertungen.
    Loading...
  • Veröffentlicht in: Die spannende Zeit nach der Geburt, Familienbildung & Partnerschaft