Wie wahrscheinlich sind Schwangerschaftsmythen?

Bekannte Schwangerschaftsmythen:

“Wenn man viel Sodbrennen hat, hat das Kind bei der Geburt bereits viele Haare.”

” Jedes Kind kostet einen Zahn!”

“Einmal Kaiserschnitt, immer Kaiserschnitt.”

“Schwangere essen für Zwei!”

“An einem spitzer oder runder Bauch erkennt man das Geschlecht des Babys.”

Schwangerschaftsmythen

Schwangerschaftsmythen rund um Bauch und Baby

Es gibt viele Schwangerschaftsmythen wie diesen, mit deren Hilfe man versucht noch vor der Geburt auf das Geschlecht oder andere Eigenschaften des Kindes zu schließen. Doch was ist tatsächlich dran an diesen Geschichten? Im Video möchte ich Ihnen ein paar davon vorstellen und klären wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich es ist, dass diese Vorhersagen zutreffen.

28041 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

 

Ihre Iris Edenhofer

 

 

    War das Video "Wie wahrscheinlich sind Schwangerschaftsmythen?" für sie hilfreich?
  • Wie wahrscheinlich sind Schwangerschaftsmythen?: Jetzt bewerten 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,56 von 5 Punkten, basierend auf 9 Bewertungen.
    Loading...
  • Veröffentlicht in: Die Schwangerschaft