Blockade der Wirbelsäule bei einem Neugeborenen

Blockade der Wirbelsäule bei einem Neugeborenen

Blockade der Wirbelsäule bei einem Neugeborenen

Durch die Anstrengung der letzen Schwangerschaftswochen und der Geburt kann es zu einer Blockade in der Wirbelsäule eines Babys kommen. Es ist möglich, dass sich Ihr Baby in den letzten Wochen vor der Geburt in einer festen Position in der Gebärmutter eingekuschelt hat. Vielleicht konnte es sich nicht mehr sehr viel bewegen. Durch die Enge in dieser Zeit kann es zu einer sogenannten „Zwangshaltung“ kommen. Daraus resultieren Blockaden in der Wirbelsäule oder Verkürzungen von Sehnen oder Bändern.

Doch keine Panik! Dies ist nicht schlimm und korrigiert sich häufig mit etwas gezielter Gymnastik und einigen Sitzungen beim Krankengymnasten oder Osteopathen. Ein erfahrener Osteopath kann die Blockaden mit einzelnen Handgriffen relativ schnell wieder beheben und das auch noch völlig schmerzlos für das Baby.

Ich wünsche Ihnen dafür alles Gute und eine schnelle Genesung für Ihr Kind.

Ihre Iris Edenhofer

    War der Artikel "Blockade der Wirbelsäule bei einem Neugeborenen" für sie hilfreich?
  • Jetzt bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,33 von 5 Punkten, basierend auf 9 Bewertungen.
    Loading...

  • Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w01a5b10/liebehebamme.de/wp-content/themes/waipoua/content-single.php on line 42

    Warning: Use of undefined constant php - assumed 'php' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w01a5b10/liebehebamme.de/wp-content/themes/waipoua/content-single.php on line 44
  • Veröffentlicht in: Das Baby, Die spannende Zeit nach der Geburt