Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen

Wassereinlagerungen während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft lagern sich mehrere Liter Wasser in Ihrem Zwischenzellgewebe ab. Es sind zwischen vier und acht Liter Wasser, das sich im Gewebe der Frau einlagert. Das macht sich gegen Ende der Schwangerschaft meist vor allem in den Beinen unangenehm bemerkbar. Die Wasseransammlungen in den Beinen können verschiedene Schweregrade vorweisen. Da unterschiedliche Ausmaße vorliegen können, werden die Wassereinlagerungen auch bei den Vorsorgeuntersuchungen beobachtet.
Beine sollte man möglichst oft nach oben legen und kalte Fußbäder nehmen. Auch das Einreibungen mit Franzbranntwein oder Hauttonikum hat eine erholsame Wirkung.

Im Video erfahren Sie Tipps, was gegen die Beschwerden helfen kann:

9842 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

 

 

Tipps bei Wassereinlagerungen:

    • Beine möglichst oft hochlegen
    • Kalte Fußbäder
    • Einreibungen mit Franzbranntwein oder Hauttonikum

 

Andere Beschwerden während der Schwangerschaft:

Weiterlesen?
Vielen Dank für dein Interesse. Gefällt Dir dieser Artikel? Folge uns auf Facebook verpasse kein Update mehr!
54 Kommentare » Schreibe einen Kommentar
  1. Extrem bei meiner Tochter ….. Hatte eleganten Füße könnte nur glogs anziehen u das bis Mai !!!!!

  2. Hatte trotz Hochsommer keine großen Probleme, außer nach langen Spaziergängen…
    Dafür hatte ich sonst fast alle Beschwerden :-/

  3. Ohhh furchtbar :( bin 36. Woche ….mein rechter arm is so schlimm hab ganz arg schmerzen und die finger schlafen nur :( und beine wie n elefant!!! Bin ein einziger klops….

  4. Ich bin in der 32 ssw und habe vom feinsten wassereinlagerungen meine Beine/Füße sind so geschwollen das normale Schuhe wirklich schwer sind anzuziehen den ehe Ring musste ich schon ablegen :( zeitweise füllt sich das an als würden die Finger platzen -.-*

  5. Im Moment nur einwenig; Krampfadern plagen mich aber bereits seit Anfang der Schwangerschaft – heute sind es bereits 34. SSW + 6 wunderbare Tage! Aber alles egal – dem kleinen Mann in mir geht’s prima! <3

  6. bin in der 38 ssw ganz schlimm angeschwollen richtig dick und ganz viel Schmerzen , die schlafen so ein das ich garnichts mehr was spūre , fūße gehen eigendlich aber die hände ganz furchbar

  7. Seit der 20 ssw Wasser :( Bin jetzt in der 33 ssw Nachts schläft die re. Seite ein und manchmal ist es auch tagsüber wie taub. Die Beine Schmerzen morgens als hätte ich die Nacht mit hohen Schuhen durchgetanzt.

  8. Sehr extrem meine Füße waren so dick wie Elefanten Füße und meine Zehen mag garnicht dran denken…. hoffe bleibe diese ss davon verschont…

  9. Es war so was von fürchterlich, gerade die Füsse waren so angeschwollen, dass keine Schuhe mehr passten, und das im November…

  10. Hatte auch Probleme mit Wasser in den Waden und Füßen, empfand es als sehr unangenehm. Hochschwanger im Hochsommer passten nur noch Flip Flops. Bei mir war aber alles innerhalb 24 Stunden nach der Geburt verschwunden! Zum Glück!

  11. Ich muss sagen ich hab kaum wasser in den beinen oder so aber ich laufe auch noch sehr viel :D

  12. 1. Schwangerschaft ganz schlimm, bis hin zum Kapaltunnelsyndrom und dadurch Arbeitsunfähigkeit. In der 2. Schwangerschaft nix! :-) Jede Schwangerschaft ist anders, ne?

  13. Ich konnte dir riemchen von meinen socken nicht mehr sehen habe auch nur schlappen getragen und jogginghosen :D

  14. Bei mir waren sie sehr schlimm. :( konnte kaum laufen und mich bewegen mein Mann musste mir immer helfen auf zu stehen.

  15. Also bin jetzt 32. Ssw mit zwillingen.seit dieser woche kam das Wasser! !! Keine Socken, keine Schuhe passen mehr…schmerzen auch. Hände geht, finger halt dick. Ansonsten konnte ich mich nicht beschweren. ..

  16. Hab 40kg zugenommen in der ss. Schwere gestose – ab 33ssw. Nach der Entbindung, ca 7 Tage danach waren von den 40kg nurnoch 6 übrig. Ich konnte wirklich garnix mehr…

  17. Ohje hoffe ich bleibe verschont…….. Bin erst in der 15 ssw und habe am Anfang 6 kg abgenommen. Hab komischerweise weniger Hunger als vor der schwangerschaft. Aber da ich sowieso bißchen übergewicht hab passt das und es entwickelt sich alles ganz normal ;)

  18. Furchtbar!! Draußen waren 38 Grad im Schatten, ich hatte Wasser im Bauch, den Beinen und Füßen, in den Händen und Fingern und dazu durfte ich tolle warme Kompressionsstrümpfe tragen..?! :-(

  19. Boah schlimm !
    Diesen Sommer wo es so extrem warm war, wie Elefantenfüße! Richtig dick & es tat so weh …
    Auch nach der shwangerschaft noch fast 3 wochen … ich hab gedacht das geht nie weg ;D

  20. Ich hab bis jetzt noch keine Wassereinlagerungen und bin in der 36 SSW… Ich hoffe es bleibt auch so… ;-)

  21. Im Sommer war es schlimm, da konnte ich nur noch espandrillas tragen, das waren die einzigen Schuhe wo ich mir nicht nach drei Minuten fluchend von den Füßen gerissen hab. Jetzt -ssw 34- geht’s super, manchmal sieht man nen leichten sockenrand aber nicht wirklich arg:)

  22. In der ersten Schwangerschaft zum Ende zu auch sehr schlimm. Füße glwichten Elefantenfüßen und hatte auch starke Probleme mit den Handgelenken. Bin nun in der zweiten Schwangerschaft 25+1 ssw und merk auch schon wieder wie es anfängt. Aber zum Glück geht ha alles wieder weg und man weis wofür man das durch macht ;)

  23. In der zweiten Schwangerschaft hatte ich das sehr schlimm, da wurde auch ein spezieller Ultraschall vom Kind gemacht weil bei zu viel Einlagerungen könnten die kleinen krank werden oder nicht richtig versorgt.

  24. Ich hab das Problem jetzt in der 37.ssw aber nur in den Händen sodass die manchmal ganz schön weh tun

Schreiben Sie einen Kommentar:

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>