Wie geht es meinem Baby nach der Geburt?

Baby nach der Geburt

Baby nach der Geburt

Für Ihr Baby hat sich seit der Geburt einiges verändert. Alles um es herum ist neu und fremd. Deswegen ist für das Kind vor allem Liebe und Nähe zu Ihnen wichtig. Den umfassenden Körperkontakt, den das Baby in Ihrem Mutterleib erfahren hat, wird es nie wieder so intensiv wahrnehmen können.

 

Hebamme Iris Edenhofer erzählt im Video wie es Ihrem Kind nach der Geburt geht.

3863 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

 

Mein Tipp für den Anfang: Bauen Sie feste Rhythmen in Ihren Lebensalltag ein! Machen Sie Ihren Einkauf, den Spaziergang, das Spielen mit dem Kind, die Babymassage zu festen Zeiten. Natürlich stillen Sie Ihr Liebstes nach Bedarf! Die letzte Mahlzeit legen Sie vor dem eigenen Schlafengehen. So kommen Sie über Ihre eigene Kernschlafzeit, bis das Neugeborene wieder nach Nahrung verlangt und Sie werden das Aufstehen als ein wenig weniger grausam empfinden. Aber trösten Sie sich: Auch diese Zeit geht schnell vorbei, denn das Kind wird Ihnen oft getröstet und zufrieden die aufgebrachte Zeit aufwiegen.

Wissenswertes über das Seelenleben Ihres Babys und seine Stimmungen finden Sie hier.

Weiterlesen?
Vielen Dank für dein Interesse. Gefällt Dir dieser Artikel? Folge uns auf Facebook verpasse kein Update mehr!
    War das Video "Wie geht es meinem Baby nach der Geburt?" für sie hilfreich?
  • Jetzt bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,50 von 5 Punkten, basierend auf 2 Bewertungen.
    Loading...
  • Veröffentlicht in: Das Baby, Die spannende Zeit nach der Geburt
2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar:

Pflichtfelder sind mit * markiert.