Was ist der Mutterpass?

Iris Edenhofer erzälht vom Mutterpass

Iris Edenhofer erzälht vom Mutterpass

Der Mutterpass ist der wichtigste Begleiter jeder Schwangeren. Hier werden alle für den Arzt wichtigen Informationen eingetragen, sodass er bei auftretenden Komplikationen gleich einen Überblick hat. Außerdem wird der mutmaßliche Tag der Entbindung berechnet. Sie sollten ihn also immer bei sich tragen.

Hebamme Iris Edenhofer erklärt in diesem Video ausführlich was im Mutterpass steht:
Hier finden Sie die Zusammenfassung des Videos.

2893 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen


Zusammenfassung: Was wird im Mutterpass festgehalten?
  • Angaben zur Blutgruppe der werdenden Mutter und andere Blutwerte
  • eine ausgiebige Anamnese der werdenden Mutter und der Familie, d.h. alle wichtigen Informationen zum derzeitigen Gesundheitszustand und zur bisherigen Krankengeschichte der Mutter, Erkrankungen in der Familie etc.
  • falls die Frau bereits eine oder mehrere Schwangerschaften hinter sich hat: Informationen über den Schwangerschaftsverlauf (Kaiserschnitt oder normale Geburt, Komplikationen)
  • im Gravidogramm werden die Ergebnisse der Vorsorgeuntersuchungen eingetragen
  • Ergebnisse der Ultraschalluntersuchungen und der Wachstumsverlauf des Kindes
  • alles Wichtige zum Verlauf der Entbindung und der Zeit nach der Geburt mit den Befunden der Abschlussuntersuchung

 

Ihre Iris Edenhofer

 

Weiterlesen?
Vielen Dank für dein Interesse. Gefällt Dir dieser Artikel? Folge uns auf Facebook verpasse kein Update mehr!

Schreiben Sie einen Kommentar:

Pflichtfelder sind mit * markiert.