Verschiedenes Temperament beim Stillen

Unterschiedliches Temperament beim Stillen

Unterschiedliches Temperament beim Stillen

Jedes Baby hat ein anderes Temperament beim Stillen. Und so verläuft auch der Stillprozess bei jedem Kind etwas anders. Dementsprechend kann auch die Zeit, die das Baby braucht, um seinen Hunger zu stillen von Kind zu Kind verschieden sein.
Es gibt kleine Genießer, die schmatzen und genüsslich an der Brust saugen. Diese brauchen bis zu 30 Minuten bis sie ihren Hunger gestillt haben, denn sie legen zwischendurch gerne eine Pause ein.
Die nächsten sind die jungen Wilden. Diese sehen die Brustwarze, schnappen sie sich und beginnen zu saugen. Mit raschen Zügen wird die Muttermilch zu sich genommen und nach 5 – 8 Minuten ist die Mahlzeit beendet.
Die Langsamen brauchen erst einmel ein bisschen bis sie die Brustwarze gefunden haben und spielen dann auch gerne damit herum. Sie lassen sich auch gerne ablenken und brauchen deswegen auch länger bis der Stillvorgang abgeschlossen ist.

Mehr dazu erfahren Sie im Video:

13436 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

 

 

Weiterlesen?
Vielen Dank für dein Interesse. Gefällt Dir dieser Artikel? Folge uns auf Facebook verpasse kein Update mehr!
    War das Video "Verschiedenes Temperament beim Stillen" für sie hilfreich?
  • Jetzt bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,60 von 5 Punkten, basierend auf 5 Bewertungen.
    Loading...
  • Veröffentlicht in: Das Baby, Die spannende Zeit nach der Geburt
3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar:

Pflichtfelder sind mit * markiert.