Sodbrennen während der Schwangerschaft

Im letzten Drittel einer Schwangerschaft tritt Sodbrennen vermehrt auf. Häufig kündigt es sich mit den üblichen Symptomen, wie dem sauren Geschmack im Mund, Blähgefühlen, Aufstoßen und Krämpfen nach dem Essen an. Bemerkbar macht es sich auch durch das Brennen hinter dem Brustbein und einen aufsteigenden Schmerz im Brust- bis Halsbereich.

14827 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

Stellt man fest, dass man an Sodbrennen leidet, sollte man seine Essgewohnheiten beobachten, um so herauszufinden, welche Lebensmittel bei einem persönlich das Sodbrennen fördern. Aufgrund der oft beschriebenen Weitstellung der Hohlorgane, die durch Hormone hervorgerufen wird, ist die Muskelspannung in der Speiseröhre herabgesetzt. Ebenso rückt der Magen, durch die drückende Gebärmutter, mit zunehmender Schwangerschaft höher, dadurch kommt es zum vermehrten Rückfluss von Magensäure in die Speiseröhre, wo sie dann ein unangenehmes Brennen und Aufstoßen verursacht.
Man hilft sich nicht nur damit auf gewisse Produkte zu verzichten, sondern es gibt auch Lebensmittel, die dem Sodbrennen entgegen wirken und den Schmerz lindern.

Sodbrennen richtige größe

Viele Frauen schwören auf das langsame Trinken von kalter Milch. Erfahrungen haben aber gezeigt, dass sich die Einnahme einer warmen Gemüsebrühe (basisches Lebensmittel) positiver auf die Beschwerden auswirkt. Milch hilft auch nur vorübergehend und nicht auf lange Sicht gesehen. Bei manchen Frauen wirken zwei Gläser Milch sogar kontraproduktiv. Ein anderes altes Hausmittel ist das langsame Kauen von alten Semmeln, wobei man sich viel Zeit lassen sollte. Speisen sollten viel grünes Gemüse beinhalten und nicht zu stark gewürzt werden, ebenso sollte man auf schwere und fette Speisen verzichten. Kaffee, Tee und Zucker verursachen eine erhöhte Produktion der Magensäure, was das Sodbrennen verstärken kann. Zur Harmonisierung der Magensäure ist auch die Einnahme von Robinia comp. Globuli velati 5 x täglich geeignet.

Es empfiehlt sich viele kleine Speisen über den Tag verteilt zu essen und besonders beim Abendessen gründlich zu kauen, da der Magen während der Schwangerschaft stark verengt ist.
Hat man etwas gegessen, so sollte man sich nicht gleich hinlegen, sondern zunächst eine Weile warten. Allgemein sollte sowieso darauf geachtet werden nicht mehr direkt vor dem Schlafen gehen etwas zu essen. Bevor man sich hinlegt, kann man das Kopfende des Bettes höher stellen oder ein zusätzliches Kissen unter den Kopf legen, damit die Magensäure nicht so leicht aufsteigen kann.
Für die meisten Frauen ist das Sodbrennen eine lästige und manchmal auch schmerzvolle Angelegenheit. Trotzdem ist es in den meisten Fällen nicht gefährlich.

Ihre Iris Edenhofer

Weiterlesen?
Vielen Dank für dein Interesse. Gefällt Dir dieser Artikel? Folge uns auf Facebook verpasse kein Update mehr!
5 Kommentare » Schreibe einen Kommentar
  1. Jahaaaaa… ich erinnere mich noch, ich konnte Nächtelang nicht schlafen. Mir hat Naturjoghurt sehr geholfen…

Schreiben Sie einen Kommentar:

Pflichtfelder sind mit * markiert.