Basisöle für die Babymassage

Basisöle für die Babymassage

Basisöle für die Babymassage

Während der Babymassage mit Basisölen kann man die Nähe zu seinem Kind genießen und die Beziehung du ihm festigen. Fast alle haushaltsüblichen, guten, kalt gepressten Öle ohne künstliche Zusatzstoffe eignen sich für die Massage und können als Basisöl verwendet werden. Sehr positiv in natürlichen Ölen ist ihr Anteil an wichtigen ungesättigten und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die selbst nicht vom Körper produziert werden können und sowohl innerlich als auch äußerlich zugeführt werden können.

Geeignete Basisöle für die Babymassage

Gut geeignet als leichtere Basisöle sind süßes Mandelöl (77% ungesättigte Fettsäuren) und Sonnenblumenöl (72% ungesättigte Fettsäuren) oder Weizenkeimöl (67% ungesättigte Fettsäuren). Schwere Öle wie Olivenöl enthalten 78% an ungesättigten Fettsäuren. Dieses ist allerdings wegen seinem starken Eigengeruch nicht unbedingt als Trägeröl geeignet, sondern wird hauptsächlich für Voll- oder Teilbäder verwendet. Ätherische Öle sind bei der Aromapflege  zu verwenden. Ölmischungen können Sie im Drogeriemarkt oder in der Apotheke erwerben.
Alle Öle enthalten außerdem einen hohen Anteil an verschiedenen Vitaminen.

Mehr dazu erfahren Sie im Video:

4371 mal gesehen
Dieses Video einbetten
Dieses Video auf Ihrer Seite einbetten:
Kopieren Sie den Html Code exakt wie im folgenden Feld erscheint und fügen Sie ihn an der gewünschten Stelle auf Ihrer Webseite ein.
schließen

 

Weiterlesen?
Vielen Dank für dein Interesse. Gefällt Dir dieser Artikel? Folge uns auf Facebook verpasse kein Update mehr!
    War das Video "Basisöle für die Babymassage" für sie hilfreich?
  • Jetzt bewerten: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 4,67 von 5 Punkten, basierend auf 3 Bewertungen.
    Loading...
  • Veröffentlicht in: Babymassage
1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar:

Pflichtfelder sind mit * markiert.